TV-Duell als Langweiler im Deutschen Fernsehen

Schlechte Fragen, holzschnittartige Antworten und kaum innenpolitische Themen. Das TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer Martin Schulz war nicht nur ein Unterhaltungslangweiler, sondern auch ein Tiefpunkt des deutschen Journalismus!
Die wichtigen Themen wie die Sozial- und Rentenpolitik, die großen Probleme in der Verkehrspolitik oder die Herausforderung des Klimaschutzes wurden praktisch ausgeklammert. Wie sollen sich die Wählerinnen und Wähler da ein Bild vor der wichtigsten Wahl in Deutschland machen?

Solche Show-Duelle können wir uns künftig schenken, da sind die Rundfunkgebühren für qualitativ hochwertigere Sendungen besser investiert!

Daniel Renkonen

Bild (c) ARD

, , ,
Vorheriger Beitrag
Dieselgipfel mit der Kanzlerin – außer heißer Luft nichts gewesen
Nächster Beitrag
Windkraft und Artenschutz

Ähnliche Beiträge

Menü