Landwirtschaft

Beratung.Zukunft.Land.
Mit grünen Berufen unser Land gestalten
Streuobstkonzeption Baden-Württemberg
Imkerei in Baden-Württemberg
Beratung.Zukunft.Land.

Die neue Beratungsförderung in Baden-Württemberg ist gestartet. Um Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Beratungsmodule zu geben, haben wir diese für Sie in einem Beratungskatalog zusammengefasst. Der aktualisierte Beratungskatalog führt alle 57 förderfähigen Beratungsmodule für Landwirtschaft, Garten-, Obst- und Weinbau und die 63 zugelassenen Beratungsorganisationen auf. Als zentrales neu entwickeltes Modul für den Einstieg in die Beratung ist der kostenlose Betriebs-Check gedacht. Die Beratungsmodule gliedern sich je nach dem betrieblichen Bedarf in Einstiegs-, Grund- und Spezialmodule, die beliebig miteinander kombinierbar sind.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Format: DIN A4
Seitenzahl: 52
Publikationsdatum: 2015

Als PDF herunterladen
Druckversion kostenlos bestellen

Mit grünen Berufen unser Land gestalten

Aus- und Weiterbildung im Agrarbereich in Baden-Württemberg
Informationen über die die Berufe Brenner/-in, Fachkraft Agrarservice, Fischwirt/-in, Forstwirt/-in, Gärtner/-in, Hauswirtschafterin/-in, Hufbeschlagschmied/-in, Landwirt/-in, Milchtechnologe/-technologin, Milchwirtschaftliche/-r Laborant/-in, Pferdewirt/-in, Pflanzentechnologe/-technologin, Revierjäger/-in, Tierwirt/-in und Winzer/-in.

Die Broschüre über die grünen Berufe informiert die Leserin und den Leser über die landwirtschaftlichen Berufe und über Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung. Die Broschüre enthält die Adressen der Ansprechpartner/-innen in ihrem Landkreis oder in Ihrer Region.
– Nur als PDF-Datei erhältlich –

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Seitenzahl: 40
Publikationsdatum: 2014

Als PDF herunterladen

Streuobstkonzeption Baden-Württemberg

Menschen, die sich vor Ort für Streuobst engagieren, sind unersetzlich für den Erhalt unserer wertvollen Streuobstbestände.

Das Land will mit der Streuobstkonzeption Baden-Württemberg Akteure in Sachen Streuobst informieren, neu gewinnen, würdigen, besser vernetzen und in ihrer Arbeit unterstützten.

In der Streuobstkonzeption finden Sie einen Überblick zu bestehenden Fördermaßnahmen, Forschungsvorhaben und Aktivitäten im Sortenerhalt sowie einen kleinen Einblick in die Vielzahl an Projekten und Aktionen rund ums Streuobst. Sie lädt zum Handeln ein und regt zum Austausch von Erfahrungen und Ideen an.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Seitenzahl: 36

Als PDF herunterladen
Druckversion kostenlos bestellen

Imkerei in Baden-Württemberg

Die Broschüre Imkerei in Baden-Württemberg gibt allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern praktische Tipps zum Handwerk Imkerei und informiert darüber wie ein erfolgreicher Start in das spannende Hobby Imkerei gelingen kann. Die Broschüre informiert über das Leben der Honig- und Wildbienen, über die Vielfalt der Bienenprodukte und erklärt, was zum Erhalt unserer Bestäuber beiträgt. Außerdem erläutert sie, wie die Landesregierung die Imkerei in Baden-Württemberg fördert.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Seitenzahl: 31

Als PDF herunterladen

Wälder

Wandersüden
Rückkehr des Wolfes
Nationale Naturlandschaften Baden-Württemberg
Erster “Bericht zur Lage der Natur“ in Baden-Württemberg
Waldzustandsbericht für Baden-Württemberg 2016
ForstBW PRAXIS – Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW
Wandersüden

Wanderer können in Baden-Württemberg künftig aus einem deutlich erweiterten Angebot an zertifizierten Routen wählen. Mit inzwischen rund 80 vom Deutschen Wanderinstitut und vom Deutschen Wanderverband als Premium- und Qualitätswanderweg ausgezeichneten Wegen wurde der Wandersüden zuletzt erheblich ausgebaut. Innerhalb von nur zwei Jahren hat sich die Anzahl zertifizierter Wanderrouten in Baden-Württemberg verdoppelt. Einen Überblick zu dieser neuen Vielfalt an Rund- und Streckenwegen verschafft eine Broschüre der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW). Sie erscheint pünktlich zur Urlaubsmesse CMT in Stuttgart, die vom 17. bis 25. Januar ihr Tore für das Publikum öffnet.

Diese und weitere Broschüren können bei Tourismus Marketing GmbH angefordert werden, beispielsweise per E-Mail an prospektservice@tourismus-bw.de.

Herausgeber: Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW).
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Seitenzahl: 36

Als PDF herunterladen

Rückkehr des Wolfes

Der Handlungsleitfaden Wolf informiert über die Lebensweise und Lebensraumansprüche des Wolfs. Er beschreibt den rechtlichen und administrativen Handlungsrahmen und regelt Zuständigkeiten, Kommunikationswege, Abläufe sowie die Überwachung von Wölfen, das sogenannte Monitoring. Für den Fall, dass der Wolf in Baden-Württemberg auftaucht, ermöglicht es der Handlungsleitfaden den zuständigen Behörden, situationsangemessene Gefährdungsanalysen zu erstellen und zielgerecht zu reagieren. Ergänzt wird der Leitfaden durch Hinweise zum Schadensausgleich im Rahmen eines Ausgleichsfonds Wolf, zu möglichen Präventationsmaßnahmen für den Fall des Auftretens mehrerer Wölfe im Land sowie Aussagen zur Öffentlichkeitsarbeit.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Seitenzahl: 44

Als PDF herunterladen

Nationale Naturlandschaften Baden-Württemberg

Baden-Württemberg ist reich an beeindruckenden Naturgebieten und historischen
Landschaften. Ein besonderer Schatz sind die Nationalen Naturlandschaften: der Nationalpark Schwarzwald, zwei Biosphärengebiete und sieben Naturparke beherbergen typische Landschaften, gelebte Geschichte sowie einzigartige Natur- und Kulturschätze. Die Besucherinnen und Besucher können hier Natur mit allen Sinnen erleben, Traditionen begegnen und faszinierende Landschaftsbilder entdecken.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Seitenzahl: 28

Als PDF herunterladen

Erster “Bericht zur Lage der Natur“ in Baden-Württemberg

Der erstmals vorgelegte „Bericht zur Lage der Natur“ ist Teil des baden-württembergischen Naturschutzmonitorings. Mit dem Bericht legt das Land transparent dar, wie es um Natur, Landschaft und die biologische Vielfalt in Baden-Württemberg steht und wo es Handlungsbedarf gibt. Der Bericht dokumentiert außerdem den Stand der Umsetzung der Naturschutzstrategie Baden-Württemberg.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Format: DinA4
Seitenzahl: 120

Als PDF herunterladen

Waldzustandsbericht für Baden-Württemberg 2016

Der jährliche Waldzustandsbericht dokumentiert auf wissenschaftlicher Basis den Gesundheitszustand des Waldes. Er wird im Auftrag der Landesregierung durch die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Freiburg (FVA) erstellt. Insgesamt betrachtet hat sich der Waldzustand im Vergleich zum Vorjahr praktisch nicht verändert.

Bestellung an:
Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt
Baden-Württemberg
Wonnhaldestraße 4
79100 Freiburg

Tel.: 0761/4018-0
Fax: 0761/4018-333
fva-bw@forst.bwl.de
http://www.fva-bw.de

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Format: DIN A4
Seitenzahl: 60

Als PDF herunterladen

ForstBW PRAXIS – Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW

Baden-Württemberg trägt Verantwortung für seine wertvollen Wälder, deren natürliche Vielfalt, die zahlreichen seltenen oder bedrohten waldbewohnenden Tier- und Pflanzenarten sowie deren Lebensräume. Um die kostbaren Naturressourcen unserer Wälder besser zu schützen, soll mit der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW ein umfassendes Instrument für den Naturschutz in den Baden-Württembergischen Staatswäldern entstehen.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Seitenzahl: 58

Als PDF herunterladen
Druckversion kostenlos bestellen

Verbraucherschutz

Ökomonitoring 2015
Verbraucherpolitischer Bericht 2014 – 2015
Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung 2015
Bio aus dem Genießerland
Unwetterschäden
Ökomonitoring 2015

Ökologisch erzeugte Lebensmittel waren im Jahr 2015 wieder sehr beliebt. Im Wert von 8,62 Milliarden Euro wurden im vergangenen Jahr Bioprodukte in Deutschland gekauft. Das Ökomonitoring 2015 zeigt: Bioprodukte entsprechen grundsätzlich den Vorschriften zum Verbraucherschutz. Wo Bio draufsteht, ist in aller Regel auch Bio drin.

Das Ökomonitoring sei ein bundes- und europaweit einmaliges Untersuchungsprogramm, das mit wechselnden Schwerpunkten speziell Biolebensmittel unter die Lupe nimmt.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Seitenzahl: 34
Publikationsdatum: 22. Juni 2016

Als PDF herunterladen
Druckversion kostenlos bestellen

Verbraucherpolitischer Bericht 2014 – 2015

Eine höhere Sicherheit bei Lebensmitteln im Land, Fortschritte bei Tierschutz und Tierwohl, eine Stärkung der Verbraucherrechte im Alltag und bei der Nutzung des Internets – das baden-württembergische Verbraucherministerium hat in den vergangenen zwei Jahren viel erreicht. Der Verbraucherpolitische Bericht 2014 – 2015 gibt einen Überblick über die wichtigsten Aktivitäten. Zudem zeigt er auf, in welchen Lebensbereichen der Verbraucherschutz den Alltag der Bürgerinnen und Bürger berührt.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Seitenzahl: 74

Als PDF herunterladen

Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung 2015

Der Jahresbericht stellt die Ergebnisse der amtlichen Lebensmittelüberwachung in Baden-Württemberg aus dem Jahr 2015 vor.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Format: DinA4
Seitenzahl: 107

Als PDF herunterladen
Druckversion kostenlos bestellen

Bio aus dem Genießerland

Immer mehr Menschen kaufen bewusst ein und fragen nach gesunden Lebensmitteln aus der Region. Sie legen Wert darauf, wo und wie ihre Lebensmittel erzeugt und verarbeitet und wie die Tiere gehalten werden. Der Ökologische Landbau kommt diesem Bedürfnis entgegen. Die Broschüre informiert Verbraucherinnen und Verbraucher darüber, was Ökologischen Landbau ausmacht, woran sie Bioprodukte erkennen können und wie das Ökomonitoring in Baden-Württemberg funktioniert.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Seitenzahl: 20
Publikationsdatum: 2016

Als PDF herunterladen
´Druckversion kostenlos bestellen

Unwetterschäden

Schwere Unwetter aufgrund des weltweiten Klimawandels betreffen zunehmend auch Baden-Württemberg – und haben für viele Menschen im Land schmerzliche Folgen, persönlicher und finanzieller Art. In solchen Situationen ist schnelle Hilfe gefragt. Für Verbraucherinnen und Verbraucher ist es wichtig zu wissen, welche Versicherungen wann greifen und auf was es im Detail ankommt. Der Flyer gibt einen komprimierten Überblick über die wichtigsten Versicherungen und benennt Ansprechpartner.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Flyer
Seitenzahl: 6

Als PDF herunterladen
Druckversion kostenlos bestellen

Ländlicher Raum

MEPL III – Förderprogramme für Ländlichen Raum, Landschaft und Landwirtschaft
Kultur in den Ländlichen Räumen Baden-Württembergs: Situation, Trends, Potenziale und Handlungsfelder
Neue Qualität im Ortskern: Ergebnisse und Erfahrungen aus MELAP PLUS
Modellprojekte Elektromobilität Ländlicher Raum – Erfahrungen und Ergebnisse
Breitband-Offensive 4.0 – Schnelles Internet für Baden-Württemberg
MEPL III – Förderprogramme für Ländlichen Raum, Landschaft und Landwirtschaft

Gut investiert: Kulturlandschaft in Baden-Württemberg

Die 2. Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP) 2014-2020 wird in Baden-Württemberg mit den 16 Förderprogrammen des “Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014-2020 (MEPL III) umgesetzt. Die Förderprogramme verbessern insbesondere die Biodiversität und den Klimaschutz, stärken die Wettbewerbsfähigkeit der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe und honorieren die nicht über den Markt entlohnten gesellschaftlichen Leistungen.

Weitere Informationen finden sie unter: www.mepl.landwirtschaft-bw.de

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Seitenzahl: 34

Als PDF herunterladen
Druckversion kostenlos bestellen

Kultur in den Ländlichen Räumen Baden-Württembergs: Situation, Trends, Potenziale und Handlungsfelder

Kunst und Kultur sind feste Bestandteile des Gemeinwesens in unserem Land. Ein aktives Kulturleben bedeutet Lebensqualität, kann große verbindende Kraft entwickeln und prägt den Charakter einer Gemeinde maßgeblich mit. Die Broschüre gibt erstmals einen Überblick über die allgemeine Situation der Kultur im Ländlichen Raum. Sie unterstreicht dabei die große Bedeutung eines lebendigen Kulturlebens und soll dazu anregen, die kulturelle Teilhabe im Ländlichen Raum zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Seitenzahl: 143

Als PDF herunterladen
Druckversion kostenlos bestellen

Neue Qualität im Ortskern: Ergebnisse und Erfahrungen aus MELAP PLUS

Ein starker Ländlicher Raum braucht starke Ortskerne. Eine neue Qualität im Ortskern war der Grundgedanke von MELAP PLUS (Modellprojekt zur Eindämmung des Landschaftsverbrauchs durch Aktivierung des innerörtlichen Potenzials, 2010-2015). Die Broschüre zum Abschluss des Modellprojekts zeigt für Gemeinden im Ländlichen Raum auf, was zu den Bausteinen der Innenentwicklung gehört und wie eine neue Qualität erreicht werden kann.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Format: DinA4
Seitenzahl: 100

Als PDF herunterladen

Modellprojekte Elektromobilität Ländlicher Raum – Erfahrungen und Ergebnisse

Neue umwelt- und klimafreundliche Mobilitätsformen sind besonders für ländliche Gemeinden ein bedeutendes Thema. Die Strukturpolitik der Landesregierung setzt starke Akzente beim Erhalt von Einrichtungen der Daseinsvorsorge in der Fläche wie Ärzte, Apotheken, Krankenhäuser, Schulen, Kitas und Behörden. Diese müssen aber auch künftig für die Menschen gut erreichbar sein. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz fördert daher landesweit 20 e-mobile Modellprojekte, um auszutesten, wie sich nachhaltige Mobilitätskonzepte auf Basis der Elektromobilität wie Bürgerbusse, Bürgerrufautos, Carsharing und andere Angebote im Alltag ländlich geprägter Städte und Gemeinden bewähren. Die Broschüre stellt die Erfahrungen und Ergebnisse aus diesen Modellvorhaben vor.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Format: DIN A4
Seitenzahl: 70

Als PDF herunterladen

Breitband-Offensive 4.0 – Schnelles Internet für Baden-Württemberg

Schneller schnelles Internet
Um Baden-Württemberg auch künftig als attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum erleben zu können, investiert die grün-rote Landesregierung weiter massiv in den Zukunftsbereich Breitband. Baden-Württemberg 4.0 braucht schnelles Internet in der Fläche. Die Landesregierung hat im Juli 2015 die nächste Stufe für den Ausbau von schnellem Internet in der Fläche gezündet. Mit der Breitband-Offensive 4.0 intensiviert das Land nochmals seine Anstrengungen, um alle Kommunen an das schnelle Internet anschließen zu können. Die neuen Konditionen der Förderrichtlinie sind äußerst attraktiv und praxisnah. Damit gelingt es, die Kommunen finanziell und organisatorisch zu entlasten.

Informieren Sie sich in der Broschüre Breitband-Offensive 4.0 – Schnelles Internet für Baden-Württemberg über den Breitbandausbau in Baden-Württemberg, bei dem das Land die Kommunen gezielt unterstützt.

Herausgeber: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Publikationsart: Broschüre
Format: DIN A4
Seitenzahl: 24
Publikationsdatum: 2015

Als PDF herunterladen
Druckversion kostenlos bestellen

Menü