Sanierungswelle im Kreis Ludwigsburg ungebrochen

Renkonen: L1110 Tamm/Bietigheim-Bissingen und L1138 Freiberg/Benningen werden 2016 saniert

Stuttgart – Wie der Grünen Landtagsabgeordnete und Verkehrspolitiker Daniel Renkonen heute in Stuttgart erfahren hat, werden die beiden Landesstraßen 1110 zwischen Tamm/Bietigheim-Bissingen und 1138 zwischen Freiberg/Benningen im nächsten Jahr saniert. Das erfuhr der Abgeordnete auf Anfrage beim Regierungspräsidium Stuttgart.

Das Regierungspräsidium hat bei Bohrkernuntersuchungen entlang der L1110 zwischen Tamm und Bietigheim-Bissingen im September festgestellt, dass die geplante ausschließliche Erneuerung der Fahrbahndecke nicht ausreicht. Stattdessen muss der betroffene Streckenabschnitt einer grundhaften Sanierung unterzogen werden. „Das ist natürlich ein deutlicherer Mehraufwand, der auch zusätzliche Planungszeit in Anspruch nimmt. Deshalb wird die Maßnahme erst im nächsten Jahr umgesetzt werden können“ berichtet Renkonen. „Angesichts des Verkehrsaufkommens auf der L1110 ist es kein Wunder, dass eine grundlegende Sanierung notwendig geworden ist.“

„Gute Nachrichten gibt es auch für die marode L1138 zwischen Freiberg am Neckar und Benningen. Im Rahmen des Neubaus der Ortsumfahrung Benningen wird auch diese Landesstraße auf zwei Streckenabschnitten einen neuen Fahrbahnbelag erhalten.“ freut sich Renkonen.

„Der Landkreis Ludwigsburg ist einer der großen Profiteure der neuen Straßenbaupolitik. In den vergangenen Jahren gab es zahlreiche Sanierungsmaßnahmen, allein in diesem Jahr wurden im Kreis auf 14,4 km Fahrbahn neuer Belag aufgebracht“ stellt der Landtagsabgeordnete fest. „Der Sanierungsstau im Land wird stetig kleiner und dieser Trend wird sich auch im nächsten Jahr fortsetzen. Nichts desto trotz brauchen wir langfristig mehr nachhaltige Mobilitätsangebote. Anders kann dem enormen Verkehrsaufkommen nicht entgegengewirkt werden“ so Renkonen abschließend.

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Bürger diskutieren über Integration in Benningen – Die Frage nach dem „Wie“ hinter dem „Wir schaffen das“
Nächster Beitrag
Besuch im Flüchtlingsheim mit dem Arbeitskreis Asyl Freiberg am Neckar

Ähnliche Beiträge

Menü